You are here

Neuigkeiten

MySQL SIG Event: MySQL Replikation und neue Features

FromDual.de - Thu, 2013-01-24 13:46

Die MySQL SIG der DOAG lädt ein am 27. Februar ins Innside Hotel in München.
Schwerpunkt des SIG-Events: MySQL Replikation und neue Features.

Schulungstermine für MySQL Kurse 2013 in Deutschland

FromDual.de - Tue, 2013-01-08 10:18
Taxonomy upgrade extras: mysql-trainingmysql-schulungtrainingschulungBackupPerformance TuningOperationsHigh Availabilityhochverfügbarkeit

FromDual bietet auch im Jahr 2013 wieder intensive MySQL Schulungen für fortgeschrittene MySQL Anwender an.

Folgende deutschsprachigen Kurse sind geplant:

  • MySQL für Profis, vom 18. - 22. März in Berlin
  • MySQL für Fortgeschrittene, vom 8. - 12. April im Linuxhotel in Essen
  • MySQL Backup, am 8. April im Linuxhotel in Essen
  • MySQL Hochverfügbarkeit, vom 9. - 10. April im Linuxhotel in Essen
  • MySQL Performance Tuning, vom 11. - 12. April im Linuxhotel in Essen
  • MySQL für Fortgeschrittene, vom 7. - 11. Oktober im Linuxhotel in Essen
  • MySQL Backup, am 7. Oktober im Linuxhotel in Essen
  • MySQL Hochverfügbarkeit, vom 8. - 9. Oktober im Linuxhotel in Essen
  • MySQL Performance Tuning, vom 10. - 11. Oktober im Linuxhotel in Essen
  • MySQL für Profis, vom 18. - 22. November in Berlin

Weiter Infos finden Sie auf unserer Website unter MySQL Schulung.

MySQL Backup, HA und Performance Tuning Schulung in Essen (D)

FromDual.de - Thu, 2012-10-11 14:56
Taxonomy upgrade extras: schulungtrainingPerformance TuningBackuphochverfügbarkeitmysql-schulungmysql-training

Zusammen mit dem Linux Hotel bieten wir jetzt auch in Essen MySQL Kurse an. Der erste Kurs findet noch dieses Jahr im Dezember statt:

MySQL Backup Essen, Deutschland 17. Dezember 2012 deutsch buchen MySQL Hochverfügbarkeit Essen, Deutschland 18. - 19. Dezember 2012 deutsch buchen MySQL Performance Tuning Essen, Deutschland 20. - 21. Dezember 2012 deutsch buchen MySQL Fortgeschrittene Essen, Deutschland 17. - 21. Dezember 2012 deutsch buchen

Unser vollständiges Kursangebot finden Sie auf unserer Schulungsseite.

Wir planen ein identisches Angebot auch in Zürich (CH). Sollten Sie Zürich bevorzugen, teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir Sie vormerken können...

Artikel über MySQL im neuen iX

Oli Sennhauser - Thu, 2012-09-20 15:12

Hallo MySQL Gemeinde,

Im neuen iX (2012-10) hat es zwei nette Artikel über: MySQL HA-Lösungen (S. 116) und MySQL 5.6 (S. 66).

Viel Spass beim Lesen!

Taxonomy upgrade extras: High AvailabilityclusterMySQL Clustergalerareplikation

Artikel über MySQL im neuen iX

Oli Sennhauser - Thu, 2012-09-20 15:12
Taxonomy upgrade extras: High AvailabilityclusterMySQL Clustergalerareplikation

Hallo MySQL Gemeinde,

Im neuen iX (2012-10) hat es zwei nette Artikel über: MySQL HA-Lösungen (S. 116) und MySQL 5.6 (S. 66).

Viel Spass beim Lesen!

Galera Cluster Nagios Plugin

Oli Sennhauser - Fri, 2012-09-14 10:39

Aufgrund einer Kundenrückmeldung haben wir uns entschlossen unsere MySQL Nagios/Icinga Plugins um ein Plugin Galera Cluster für MySQL zu erweitern.

Das Modul prüft, ob der Knoten im Status Primary und ob die erwartete Anzahl von Galera Cluster Knoten vorhanden ist. Wenn nicht, wird eine Warnung oder ein Alarm zurückgemeldet.

Das Skript ist in Perl geschrieben und ist Nagios Plugin API v3.0 konform.

Ihr könnt es Euch von unserer Download Page herunterladen.

Wenn Ihr noch Verbesserungsvorschläge habt, bitte melden. Fehler können in unserer Bugs-Datenbank gemeldet werden.

Folgende Module sind im Paket enthalten:

  • check_db_mysql.pl
  • check_errorlog_mysql.pl
  • check_galera_nodes.pl
  • check_repl_mysql_cnt_slave_hosts.pl
  • check_repl_mysql_hearbeat.pl
  • check_repl_mysql_io_thread.pl
  • check_repl_mysql_read_exec_pos.pl
  • check_repl_mysql_readonly.pl
  • check_repl_mysql_seconds_behind_master.pl
  • check_repl_mysql_sql_thread.pl
  • perf_mysql.pl
Taxonomy upgrade extras: galeramonitoringcluster

Galera Cluster Nagios Plugin

Oli Sennhauser - Fri, 2012-09-14 10:39
Taxonomy upgrade extras: galeramonitoringcluster

Aufgrund einer Kundenrückmeldung haben wir uns entschlossen unsere MySQL Nagios/Icinga Plugins um ein Plugin Galera Cluster für MySQL zu erweitern.

Das Modul prüft, ob der Knoten im Status Primary und ob die erwartete Anzahl von Galera Cluster Knoten vorhanden ist. Wenn nicht, wird eine Warnung oder ein Alarm zurückgemeldet.

Das Skript ist in Perl geschrieben und ist Nagios Plugin API v3.0 konform.

Ihr könnt es Euch von unserer Download Page herunterladen.

Wenn Ihr noch Verbesserungsvorschläge habt, bitte melden. Fehler können in unserer Bugs-Datenbank gemeldet werden.

Folgende Module sind im Paket enthalten:

  • check_db_mysql.pl
  • check_errorlog_mysql.pl
  • check_galera_nodes.pl
  • check_repl_mysql_cnt_slave_hosts.pl
  • check_repl_mysql_hearbeat.pl
  • check_repl_mysql_io_thread.pl
  • check_repl_mysql_read_exec_pos.pl
  • check_repl_mysql_readonly.pl
  • check_repl_mysql_seconds_behind_master.pl
  • check_repl_mysql_sql_thread.pl
  • perf_mysql.pl

Daten für nächste MySQL Cluster Schulungen festgelegt

FromDual.de - Mon, 2012-09-10 16:36
Taxonomy upgrade extras: schulungMySQL Clustertrainingmysql-schulungmysql-training

Die Daten für die nächsten MySQL Cluster (ndb) Schulungen im Linux Hotel sind jetzt festgelegt: 11./12. März 2013 und 23./24. September 2013.
Sie können Ihre Schulung hier buchen.

Wir bauen uns ein Data Warehouse mit MySQL

FromDual.de - Sat, 2012-09-01 22:12
Taxonomy upgrade extras: dwhvortragUnsere Folien zum Vortrag Wir bauen uns ein Data Warehouse mit MySQL stehen jetzt zur Verfügung unter Präsentationen.

DOAG SIG MySQL - Replikation: 4. 9. 2012 in Hamburg

FromDual.de - Mon, 2012-07-30 15:08
Taxonomy upgrade extras: doagreplikation

Am Dienstag, 4. September 2012 find in Hamburg das nächste DOAG SIG MySQL Meeting zum Thema Replikation statt.

Mögliche Vorträge sind: MySQL Replication, Galera Cluster, Replikation mit Oracle GoldenGate, Replikation mit Zimory Scale und Tungsten Replicator.

Das Event findet voraussichtlich im Hotel Böttcherhof an der Wöhlerstrasse 2 statt.

Frankfurter Datenbanktage 2013

FromDual.de - Mon, 2012-07-23 11:03

FromDual hält einen Vortrag an den Frankfurter Datenbanktagen 2013 am 14. und 15. März.

Ändern von MyISAM Tabellen nach InnoDB und beheben der SELECT COUNT(*) Situation

Oli Sennhauser - Wed, 2012-06-13 07:44

Es ist ein bekanntes Problem, dass das Ändern der Storage Engine von MyISAM nach InnoDB Probleme verursachen kann [ 1 ], wenn Abfragen der folgenden Art auftreten:

SELECT COUNT(*) from table;

Glücklicherweise kommt dieser Typ von Abfragen selten vor. Und wenn, kann die Abfrage meist einfach weggelassen oder darum herum gearbeitet werden, indem man die Anzahl Zeilen in der Tabelle schätzt. Zum Beispiel mit:

SHOW TABLE STATUS LIKE 'test';

Aber in einigen seltenen Fällen braucht der Kunde diese Werte aus bestimmten Gründen wirklich exakt. Um die Ressourcen des Servers mit dieser Abfrage, welche in manchen Fällen sehr oft abgesetzt werden kann, nicht zu erschöpfen, nutzen wir die Materialized Views und/oder Shadow Tabellen-Technik [ 2 ].

Das folgende Beispiel zeigt auf, wie dies umgesetzt werden kann.

Unsere ursprüngliche Situation

Wir haben eine Tabelle mit Angeboten, welche durch ein Host-System befüllt wird:

CREATE TABLE offer ( id int unsigned NOT NULL AUTO_INCREMENT , `type` CHAR(3) NOT NULL DEFAULT 'AAA' , data varchar(64) DEFAULT NULL , PRIMARY KEY (`id`) , INDEX (type) ) ENGINE=InnoDB; INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'AAA', 'Blablabla'); INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'ABC', 'Blablabla'); INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'ZZZ', 'Blablabla');

Die Abfrage, welche wir absetzen wollen, schaut wie folgt aus:

SELECT COUNT(*) FROM offer;

Diese Abfrage wird bei InnoDB sehr teuer, wenn Zillionen von Zeilen in der Tabelle sind.

Die Lösung des Problems

Um das Problem zu lösen, legen wir eine Zähler-Tabelle an, in welcher wir die Zeilen zählen, welche auf der Angebots-Tabelle eingefügt, geändert oder gelöscht werden.

CREATE TABLE counter ( `type` char(3) NOT NULL DEFAULT 'AAA' , `count` MEDIUMINT UNSIGNED NOT NULL DEFAULT 0 , `ts` timestamp NOT NULL DEFAULT CURRENT_TIMESTAMP ON UPDATE CURRENT_TIMESTAMP , PRIMARY KEY (type) ) ENGINE=InnoDB;

Um unsere Zähler-Tabelle zu füllen, brauchen wir einen initialen Stand:

INSERT INTO counter SELECT type, COUNT(*), NULL FROM offer GROUP BY type; SELECT * FROM counter; SELECT COUNT(*) FROM counter; Unterhalt der Zähler-Tabelle

Um die Zähler-Tabelle aktuell zu halten, benötigen wir die 3 folgenden Trigger:

DROP TRIGGER IF EXISTS insert_offer_trigger; delimiter // CREATE TRIGGER insert_offer_trigger AFTER INSERT ON offer FOR EACH ROW BEGIN INSERT INTO counter VALUES (NEW.type, 1, NULL) ON DUPLICATE KEY UPDATE count = count + 1, ts = CURRENT_TIMESTAMP(); END; // delimiter ; DROP TRIGGER IF EXISTS update_offer_trigger; delimiter // CREATE TRIGGER update_offer_trigger AFTER UPDATE ON offer FOR EACH ROW BEGIN IF NEW.type = OLD.type THEN UPDATE counter SET ts = CURRENT_TIMESTAMP() WHERE type = NEW.type; ELSE UPDATE counter SET count = count - 1, ts = CURRENT_TIMESTAMP() WHERE type = OLD.type; INSERT INTO counter VALUES (NEW.type, 1, NULL) ON DUPLICATE KEY UPDATE count = count + 1, ts = CURRENT_TIMESTAMP(); END IF; END; // delimiter ; DROP TRIGGER IF EXISTS delete_offer_trigger; delimiter // CREATE TRIGGER delete_offer_trigger AFTER DELETE ON offer FOR EACH ROW BEGIN UPDATE counter SET count = count - 1 WHERE type = OLD.type; END; // delimiter ;

Jetzt können wir einige Fälle testen und die Resultate beider Tabellen vergleichen:

INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'AAA', 'Blablabla'); INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'AAA', 'Blablabla'); -- Single offer change UPDATE offer SET data = 'Single offer change' WHERE id = 2; -- Multi offer change UPDATE offer SET data = 'Multi offer change' WHERE type = 'AAA'; -- Single offer delete DELETE FROM offer WHERE id = 1; -- REPLACE (= DELETE / INSERT) REPLACE INTO offer VALUES (3, 'ZZZ', 'Single row replace'); -- New type INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'DDD', 'Blablabla'); -- Change of type UPDATE offer SET type = 'ZZZ' where id = 2; -- Change of type to new type UPDATE offer SET type = 'YYY' where id = 3; -- INSERT on DUPLICATE KEY UPDATE INSERT INTO offer VALUES (7, 'DDD', 'ON DUPLICATE KEY UPDATE') ON DUPLICATE KEY UPDATE type = 'DDD', data = 'INSERT ON DUPLICATE KEY'; INSERT INTO offer VALUES (7, 'DDD', 'ON DUPLICATE KEY UPDATE') ON DUPLICATE KEY UPDATE type = 'DDD', data = 'UPDATE ON DUPLICATE KEY UPDATE'; SELECT * FROM offer; SELECT COUNT(*) FROM offer; SELECT * FROM counter; SELECT SUM(count) FROM counter;

Diese Lösung hat den Vorteil, dass wir für eine Abfrage nach der Anzahl Zeilen für einen bestimmten Bestellungs-Typ ebenfalls eine sehr schnelle Antwort erhalten. Diese Abfrage wäre auch für MyISAM Tabellen eine teure Operation...

SELECT `count` FROM counter WHERE `type` = 'DDD'; Taxonomy upgrade extras: innodbmaterialized viewsmaterialised viewsmyisamselectshadow tablecount

Ändern von MyISAM Tabellen nach InnoDB und beheben der SELECT COUNT(*) Situation

Oli Sennhauser - Wed, 2012-06-13 07:44
Taxonomy upgrade extras: innodbmaterialized viewsmaterialised viewsmyisamselectshadow tablecount

Es ist ein bekanntes Problem, dass das Ändern der Storage Engine von MyISAM nach InnoDB Probleme verursachen kann [ 1 ], wenn Abfragen der folgenden Art auftreten:

SELECT COUNT(*) from table;

Glücklicherweise kommt dieser Typ von Abfragen selten vor. Und wenn, kann die Abfrage meist einfach weggelassen oder darum herum gearbeitet werden, indem man die Anzahl Zeilen in der Tabelle schätzt. Zum Beispiel mit:

SHOW TABLE STATUS LIKE 'test';

Aber in einigen seltenen Fällen braucht der Kunde diese Werte aus bestimmten Gründen wirklich exakt. Um die Ressourcen des Servers mit dieser Abfrage, welche in manchen Fällen sehr oft abgesetzt werden kann, nicht zu erschöpfen, nutzen wir die Materialized Views und/oder Shadow Tabellen-Technik [ 2 ].

Das folgende Beispiel zeigt auf, wie dies umgesetzt werden kann.

Unsere ursprüngliche Situation

Wir haben eine Tabelle mit Angeboten, welche durch ein Host-System befüllt wird:

CREATE TABLE offer ( id int unsigned NOT NULL AUTO_INCREMENT , `type` CHAR(3) NOT NULL DEFAULT 'AAA' , data varchar(64) DEFAULT NULL , PRIMARY KEY (`id`) , INDEX (type) ) ENGINE=InnoDB; INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'AAA', 'Blablabla'); INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'ABC', 'Blablabla'); INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'ZZZ', 'Blablabla');

Die Abfrage, welche wir absetzen wollen, schaut wie folgt aus:

SELECT COUNT(*) FROM offer;

Diese Abfrage wird bei InnoDB sehr teuer, wenn Zillionen von Zeilen in der Tabelle sind.

Die Lösung des Problems

Um das Problem zu lösen, legen wir eine Zähler-Tabelle an, in welcher wir die Zeilen zählen, welche auf der Angebots-Tabelle eingefügt, geändert oder gelöscht werden.

CREATE TABLE counter ( `type` char(3) NOT NULL DEFAULT 'AAA' , `count` MEDIUMINT UNSIGNED NOT NULL DEFAULT 0 , `ts` timestamp NOT NULL DEFAULT CURRENT_TIMESTAMP ON UPDATE CURRENT_TIMESTAMP , PRIMARY KEY (type) ) ENGINE=InnoDB;

Um unsere Zähler-Tabelle zu füllen, brauchen wir einen initialen Stand:

INSERT INTO counter SELECT type, COUNT(*), NULL FROM offer GROUP BY type; SELECT * FROM counter; SELECT COUNT(*) FROM counter; Unterhalt der Zähler-Tabelle

Um die Zähler-Tabelle aktuell zu halten, benötigen wir die 3 folgenden Trigger:

DROP TRIGGER IF EXISTS insert_offer_trigger; delimiter // CREATE TRIGGER insert_offer_trigger AFTER INSERT ON offer FOR EACH ROW BEGIN INSERT INTO counter VALUES (NEW.type, 1, NULL) ON DUPLICATE KEY UPDATE count = count + 1, ts = CURRENT_TIMESTAMP(); END; // delimiter ; DROP TRIGGER IF EXISTS update_offer_trigger; delimiter // CREATE TRIGGER update_offer_trigger AFTER UPDATE ON offer FOR EACH ROW BEGIN IF NEW.type = OLD.type THEN UPDATE counter SET ts = CURRENT_TIMESTAMP() WHERE type = NEW.type; ELSE UPDATE counter SET count = count - 1, ts = CURRENT_TIMESTAMP() WHERE type = OLD.type; INSERT INTO counter VALUES (NEW.type, 1, NULL) ON DUPLICATE KEY UPDATE count = count + 1, ts = CURRENT_TIMESTAMP(); END IF; END; // delimiter ; DROP TRIGGER IF EXISTS delete_offer_trigger; delimiter // CREATE TRIGGER delete_offer_trigger AFTER DELETE ON offer FOR EACH ROW BEGIN UPDATE counter SET count = count - 1 WHERE type = OLD.type; END; // delimiter ;

Jetzt können wir einige Fälle testen und die Resultate beider Tabellen vergleichen:

INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'AAA', 'Blablabla'); INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'AAA', 'Blablabla'); -- Single offer change UPDATE offer SET data = 'Single offer change' WHERE id = 2; -- Multi offer change UPDATE offer SET data = 'Multi offer change' WHERE type = 'AAA'; -- Single offer delete DELETE FROM offer WHERE id = 1; -- REPLACE (= DELETE / INSERT) REPLACE INTO offer VALUES (3, 'ZZZ', 'Single row replace'); -- New type INSERT INTO offer VALUES (NULL, 'DDD', 'Blablabla'); -- Change of type UPDATE offer SET type = 'ZZZ' where id = 2; -- Change of type to new type UPDATE offer SET type = 'YYY' where id = 3; -- INSERT on DUPLICATE KEY UPDATE INSERT INTO offer VALUES (7, 'DDD', 'ON DUPLICATE KEY UPDATE') ON DUPLICATE KEY UPDATE type = 'DDD', data = 'INSERT ON DUPLICATE KEY'; INSERT INTO offer VALUES (7, 'DDD', 'ON DUPLICATE KEY UPDATE') ON DUPLICATE KEY UPDATE type = 'DDD', data = 'UPDATE ON DUPLICATE KEY UPDATE'; SELECT * FROM offer; SELECT COUNT(*) FROM offer; SELECT * FROM counter; SELECT SUM(count) FROM counter;

Diese Lösung hat den Vorteil, dass wir für eine Abfrage nach der Anzahl Zeilen für einen bestimmten Bestellungs-Typ ebenfalls eine sehr schnelle Antwort erhalten. Diese Abfrage wäre auch für MyISAM Tabellen eine teure Operation...

SELECT `count` FROM counter WHERE `type` = 'DDD';

MySQL Schulung für Profis am 18.-22. Juni in Berlin

FromDual.de - Wed, 2012-04-04 13:44
Taxonomy upgrade extras: mysqlcoursetrainingmysql-coursemysql-training

Am 18. bis 22. Juni findet an der Heinlein Akademie in Berlin ein fünftägiger hands-on Workshop MySQL für Profis statt. Es hat noch Plätze frei!

Anmeldung und weitere Infos unter: http://www.heinlein-support.de/schulung/mysql-fuer-profis

MySQL-Cluster Schulung am 30./31. Mai in Essen (D)

FromDual.de - Wed, 2012-04-04 13:43
Taxonomy upgrade extras: MySQL Clusterschulungtrainingmysql-training

Am 30. und 31. Mai findet im Linux-Hotel in Essen ein MySQL-Cluster Kurs statt. Der Kurs wird durchgeführt und es hat noch Plätze frei!

Weitere Infos unter: http://www.linuxhotel.de/kurs/mysql-cluster/

Anmeldung: http://www.linuxhotel.de/cgi-bin/anmeldung_kurs.pl?veranstaltung=MySQL-C...

Hilft die InnoDB Datenkompression bei wenig Diskplatz?

Oli Sennhauser - Sat, 2012-03-24 10:06
Weil wir auf einem unserer Server etwas knapp an Diskplatz sind, hatte ich die Idee, das MySQL Feature Datenkompression für InnoDB auszuprobieren. Dieses Feature ist nützlich, wenn Tabellen mit VARCHAR, BLOB oderr TEXT Attributen vorhanden sind.

Um es nicht allzu einfach zu machen ist unsere Tabelle auch noch partitioniert. Sie sieht wie folgt aus:

CREATE TABLE `history_str` ( `itemid` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT '0', `clock` int(11) unsigned NOT NULL DEFAULT '0', `value` varchar(255) NOT NULL DEFAULT '', PRIMARY KEY (`itemid`,`clock`) ) ENGINE=InnoDB DEFAULT CHARSET=latin1 PARTITION BY RANGE (clock) (PARTITION p2012_kw05 VALUES LESS THAN (1328482800) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw06 VALUES LESS THAN (1329087600) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw07 VALUES LESS THAN (1329692400) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw08 VALUES LESS THAN (1330297200) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw09 VALUES LESS THAN (1330902000) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw10 VALUES LESS THAN (1331506800) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw11 VALUES LESS THAN (1332111600) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw12 VALUES LESS THAN MAXVALUE ENGINE = InnoDB);

Und die Partitionen verbrauchen wie folgt Diskplatz (nicht wirklich viel, ich weiss!):

-rw-rw---- 1 mysql mysql 184549376 Mar 7 00:43 history_str#P#p2012_kw05.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 209715200 Mar 14 00:11 history_str#P#p2012_kw06.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 234881024 Mar 21 00:47 history_str#P#p2012_kw07.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 226492416 Mar 23 16:39 history_str#P#p2012_kw08.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 234881024 Mar 19 18:22 history_str#P#p2012_kw09.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 289406976 Mar 19 18:22 history_str#P#p2012_kw10.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 281018368 Mar 23 16:39 history_str#P#p2012_kw11.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 213909504 Mar 23 17:23 history_str#P#p2012_kw12.ibd

Die Tabelle wurde mit den folgenden Werten komprimiert:

ROW_FORMAT=COMPRESSED KEY_BLOCK_SIZE=4

Anschliessend schaut die Lage wie folgt aus:

-rw-rw---- 1 mysql mysql 7340032 Mar 23 17:33 history_str#P#p2012_kw05.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 7340032 Mar 23 17:34 history_str#P#p2012_kw06.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 8388608 Mar 23 17:36 history_str#P#p2012_kw07.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 75497472 Mar 23 17:49 history_str#P#p2012_kw08.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 104857600 Mar 23 17:44 history_str#P#p2012_kw09.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 125829120 Mar 23 17:51 history_str#P#p2012_kw10.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 125829120 Mar 23 17:57 history_str#P#p2012_kw11.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 134217728 Mar 23 18:11 history_str#P#p2012_kw12.ibd

Wir erhalten somit eine Platzersparnis von 40 - 60%! Nicht allzu schlecht.

Aber spannend wäre auch noch den Einfluss auf den Speicher zu sehen:

SHOW GLOBAL STATUS LIKE 'innodb_buffer%'; +---------------------------------------+----------------------+ | Variable_name | Value | +---------------------------------------+----------------------+ | Innodb_buffer_pool_pages_data | 10769 | | Innodb_buffer_pool_pages_dirty | 6613 | | Innodb_buffer_pool_pages_free | 644 | | Innodb_buffer_pool_pages_misc | 18446744073709549802 | | Innodb_buffer_pool_pages_total | 9599 | +---------------------------------------+----------------------+

Diese Zahlen machen nicht wirklich Sinn. Zudem sind wir noch auf einen bekannten MySQL Bug #59550: Innodb_buffer_pool_pages_misc goes wrong gestossen.

Ein paar nette Grafen InnoDB Buffer Pool activity

Weil unser InnoDB Buffer Pool zu gross war, haben wir ihn etwas kleiner gemacht. Um das Barracuda File Format einzuschalten, haben wir anschliessend die Datenbank neu gestartet. Und dann sind die Zahlen amok gelaufen...

InnoDB compression time

Das erste mal, dass wir InnoDB Compression Time in unserem Monitor sehen... \o/

InnoDB Row operations

Und hier sehen Sie, wie wir die Konvertierung technisch gelöst haben... :-)

Taxonomy upgrade extras: tabledatainnodbpartitioncompress

Hilft die InnoDB Datenkompression bei wenig Diskplatz?

Oli Sennhauser - Sat, 2012-03-24 10:06
Taxonomy upgrade extras: tabledatainnodbpartitioncompressWeil wir auf einem unserer Server etwas knapp an Diskplatz sind, hatte ich die Idee, das MySQL Feature Datenkompression für InnoDB auszuprobieren. Dieses Feature ist nützlich, wenn Tabellen mit VARCHAR, BLOB oderr TEXT Attributen vorhanden sind.

Um es nicht allzu einfach zu machen ist unsere Tabelle auch noch partitioniert. Sie sieht wie folgt aus:

CREATE TABLE `history_str` ( `itemid` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT '0', `clock` int(11) unsigned NOT NULL DEFAULT '0', `value` varchar(255) NOT NULL DEFAULT '', PRIMARY KEY (`itemid`,`clock`) ) ENGINE=InnoDB DEFAULT CHARSET=latin1 PARTITION BY RANGE (clock) (PARTITION p2012_kw05 VALUES LESS THAN (1328482800) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw06 VALUES LESS THAN (1329087600) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw07 VALUES LESS THAN (1329692400) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw08 VALUES LESS THAN (1330297200) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw09 VALUES LESS THAN (1330902000) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw10 VALUES LESS THAN (1331506800) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw11 VALUES LESS THAN (1332111600) ENGINE = InnoDB, PARTITION p2012_kw12 VALUES LESS THAN MAXVALUE ENGINE = InnoDB);

Und die Partitionen verbrauchen wie folgt Diskplatz (nicht wirklich viel, ich weiss!):

-rw-rw---- 1 mysql mysql 184549376 Mar 7 00:43 history_str#P#p2012_kw05.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 209715200 Mar 14 00:11 history_str#P#p2012_kw06.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 234881024 Mar 21 00:47 history_str#P#p2012_kw07.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 226492416 Mar 23 16:39 history_str#P#p2012_kw08.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 234881024 Mar 19 18:22 history_str#P#p2012_kw09.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 289406976 Mar 19 18:22 history_str#P#p2012_kw10.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 281018368 Mar 23 16:39 history_str#P#p2012_kw11.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 213909504 Mar 23 17:23 history_str#P#p2012_kw12.ibd

Die Tabelle wurde mit den folgenden Werten komprimiert:

ROW_FORMAT=COMPRESSED KEY_BLOCK_SIZE=4

Anschliessend schaut die Lage wie folgt aus:

-rw-rw---- 1 mysql mysql 7340032 Mar 23 17:33 history_str#P#p2012_kw05.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 7340032 Mar 23 17:34 history_str#P#p2012_kw06.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 8388608 Mar 23 17:36 history_str#P#p2012_kw07.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 75497472 Mar 23 17:49 history_str#P#p2012_kw08.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 104857600 Mar 23 17:44 history_str#P#p2012_kw09.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 125829120 Mar 23 17:51 history_str#P#p2012_kw10.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 125829120 Mar 23 17:57 history_str#P#p2012_kw11.ibd -rw-rw---- 1 mysql mysql 134217728 Mar 23 18:11 history_str#P#p2012_kw12.ibd

Wir erhalten somit eine Platzersparnis von 40 - 60%! Nicht allzu schlecht.

Aber spannend wäre auch noch den Einfluss auf den Speicher zu sehen:

SHOW GLOBAL STATUS LIKE 'innodb_buffer%'; +---------------------------------------+----------------------+ | Variable_name | Value | +---------------------------------------+----------------------+ | Innodb_buffer_pool_pages_data | 10769 | | Innodb_buffer_pool_pages_dirty | 6613 | | Innodb_buffer_pool_pages_free | 644 | | Innodb_buffer_pool_pages_misc | 18446744073709549802 | | Innodb_buffer_pool_pages_total | 9599 | +---------------------------------------+----------------------+

Diese Zahlen machen nicht wirklich Sinn. Zudem sind wir noch auf einen bekannten MySQL Bug #59550: Innodb_buffer_pool_pages_misc goes wrong gestossen.

Ein paar nette Grafen InnoDB Buffer Pool activity

Weil unser InnoDB Buffer Pool zu gross war, haben wir ihn etwas kleiner gemacht. Um das Barracuda File Format einzuschalten, haben wir anschliessend die Datenbank neu gestartet. Und dann sind die Zahlen amok gelaufen...

InnoDB compression time

Das erste mal, dass wir InnoDB Compression Time in unserem Monitor sehen... \o/

InnoDB Row operations

Und hier sehen Sie, wie wir die Konvertierung technisch gelöst haben... :-)

MySQL vs. PostgreSQL

Oli Sennhauser - Thu, 2011-11-17 11:33

Im Admin-Magazin 2011/06 hat es einen netten Artikel über MySQL und PostgreSQL Performance Tuning: Duell der Datenbanken: In einem Shootout messen sich MySQL und PostgreSQL

Susanne hat dabei PostgreSQL, wir MySQL betreut...

Taxonomy upgrade extras: Performance Tuningmysqlbenchmarkpostgresqlgerman

MySQL vs. PostgreSQL

Oli Sennhauser - Thu, 2011-11-17 11:33
Taxonomy upgrade extras: Performance Tuningmysqlbenchmarkpostgresqlgerman

Im Admin-Magazin 2011/06 hat es einen netten Artikel über MySQL und PostgreSQL Performance Tuning: Duell der Datenbanken: In einem Shootout messen sich MySQL und PostgreSQL

Susanne hat dabei PostgreSQL, wir MySQL betreut...

DOAG Conference 2011 - MySQL Community Abend

Oli Sennhauser - Tue, 2011-11-01 14:26

Hallo zusammen,

Einige von Euch haben sicher vor, an die DOAG Conference 2011 nach Nürnberg zu kommen, welche vom 15. bis 17. November statt findet.

Neben zahlreichen interessanten Vorträgen über MySQL soll auch das Gesellschaftliche nicht zu kurz kommen. Daher planen wir am Dienstag, 15. November einen MySQL Community Abend mit gemeinsamem Nachtessen in einer netten Lokalität in Nürnberg. Ca. 18:30 - 19:00

Ihr seid alle herzlich eingeladen, daran teilzunehmen (auch wenn Ihr es nicht auf die DOAG Conference 2011 schafft).

Wer kennt ein nettes Restaurant wo wir hin gehen könnten (ich wüsste noch ein peruanisches Restaurant (nein, es gibt KEINE Meerschweinchen zu essen!) unterhalb der Burg!)?

Wer kommen möchte, bitte asap bei uns melden (contact@fromdual.com), damit wir genügend Plätze reservieren können.

Wenn die Speaker das Event während Ihres Vortrags ebenfalls ankündigen würden, wäre das sehr nett! Und wenn Ihr noch alle Leute, welche ebenfalls Interesse daran haben, informieren würdet wäre das toll!

Liebe Grüsse,

Oli

Taxonomy upgrade extras: doagcommunityconferencesocial eventgerman

Pages

Subscribe to FromDual aggregator - FromDual all (de)